1. AKTUELLES über unsere Landfrauenarbeit –
Über uns/Rückblicke siehe unten

Jahreshauptversammlung 2017

Auf der diesjährigen Hauptversammlung der Landfrauen wurden turnusgemäß Wahlen durchgeführt. Die Stellvertretende Teamsprecherin Margret Recklingloh stellte sich nicht zur Wiederwahl, dafür bekam das Team um Sprecherin Irmgard Austrup mit Angelika Micke und Katrin Populoh Verstärkung.

Wiedergewählt wurde bei der Versammlung im Hotel Hartmann in Lette die Teamsprecherin wie auch ihre Stellvertreterin Beate Mathmann, Schriftführerin Gabriele Henne und die Beisitzerinnen Karola Spliethoff und Marianne Rembrink.

Für Sprecherin Irmgard Austrup waren die zurückliegenden Jahre „vier tolle Jahre“ Teamarbeit. Viel hätten sie auf die Beine gestellt. Nur ungern verzichte das Führungsteam auf die Mitarbeit von Margret Recklingloh. „Deine tollen Ideen werden uns fehlen“, sagte Irmgard Austrup. Man gönne ihr eine Pause und halte die Tür für sie offen.

Zu den Wahlen bemerkte die Vertreterin der Kreislandfrauen, Rita Mersmann, dass die aktiven Landfrauen vor Ort die Basis für den Landfrauenverband seien . Sie bewegten viel in ihren Dörfern. Alle Frauen auf dem Land seien im Verband willkommen. Dieser mache sich auch bundespolitisch für seine Mitglieder stark. In Berlin setze sich der Verband dafür ein, dass man „auf dem Lande nicht abgehängt“ werde.

Einen detaillierten Kassenbericht erhielten die zahlreich erschienenen Mitglieder von Beate Mathmann. Gaby Henne gab einen Ausblick auf das kommende Programm. Dabei hob sie die Studienfahrt nach Potsdam und Berlin hervor. Diakon Rainer Averbeck lobte die gute Zusammenarbeit mit der KFD Lette.

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 08.12.2017

Spendenübergabe an Kinderprojekt in Namibia und Aktion Familienpaten der SKF

Aus dere Gesamtspendensumme über die Jahre von inzwischen 1.356.860 Euro Jahr spendeten die Letter Landfrauen auch in diesem Jahr mit 18.350 Euro einen erheblichen Betrag für bedüftige Projekte. Auf der Jahreshauptversammlung erhielt der Verein „Kinder von Hoachanas“ in Namibia eine Spende in Höhe von 3.000 Euro. Diese soll für eine noch einzurichtende Kindertagesstätte verwendet werden, berichtete die Vertretering Andrea Ormeloh.
Für ihr Projekt „Familienpaten“ erhielt der SKF (Sozialdienst katholischer Frauen e.V. im Kreis Warendorf) 2.000 Euro. Vertreterin Nadine Deiters bedankte sich und betonte dabei „Das Ehrenamt braucht Wertschätzung.“

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 08.12.2017

100 Restaurants tischen Gerichte aus Lette auf

„Landfrauenküche – gelobt und erprobt von Letter Frauen“ ist die Aktion betitelt, mit der die SV Group im Oktober ihre
Restaurantgäste überzeugen will. Die SV Group mit 8500 Mitarbeitern hat ihren Hauptsitz in Zürich und betreibt unter anderem
Personalrestaurants und Mensen in der Schweiz, in Österreich und Deutschland. Der Hauptsitz von SV Deutschland ist in
Langenfeld im Rheinland angesiedelt. Dort entstand die Idee zur Zusammenarbeit mit den Letter Frauen.

Im Oktober dürften noch mehr auf den Geschmack der Landfrauenküche kommen, denn mehr als 100 Mitarbeiterrestaurants in ganz Deutschland bringen Gerichte aus Lette auf den Tisch.

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 27.09.2017

Jahreshauptversammlung 2016

Zur Jahreshauptversammlung hatten die Letter Landfrauen am Nachmittag des Nikolaustages, dem 06.12.2016, ins Hotel Lindenhof in Lette eingeladen. Die zahlreich erschienen Mitglieder konnten auf das abwechslungsreiche Programm des letzten Jahres zurück blicken und die gemeinsamen Aktivitäten Revue passieren lassen.

Teamsprecherin Irmgard Austrup freute sich über die gute Zusammenarbeit der Mitglieder und den reichlichen Anklang, den das vielfältige Jahresprogramm gefunden hatte. „Zusammen haben wir viel auf die Beine gestellt“, fasste sie die letzten zwölf Monate zusammen. Außerdem übergab sie Blumen an Annette Menke und Cäcilia Kröger für ihr Engagement für das Letter Kochbuch.

Der Bürgermeister Karl-Friedrich Knop und Diakon Rainer Averbeck richteten Grußworte. Auch der Nikolaus, dargestellt von Thomas Populoh, kam zu Wort und führte die Mitglieder mit einer humorvollen Rede noch einmal durch das Programm des letzten Jahres. Besonders freute er sich über die von den Letter Landfrauen bezuschusste Weihnachtsbeleuchtung, die Lette in der dunklen Jahreszeit erhellt.

Renate Mehring vom Kreisverband betonte lobend, dass die Letter Landfrauen die Interessen aller Frauen, auch derer ohne landwirtschaftlichen Bezug, vertreten. Außerdem zitierte sie Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Empfehlung für die Landfrauen, sie sollen ihre Forderungen ruhig scharf formulieren, „ansonsten hört keiner hin“.

Bild Jahreshauptversammlung: (von links) Thomas Populoh als Nikolaus mit den Landfrauen Margret Recklingloh, Karola Spliethoff, Irmgard Austrup, Gabriele Henne, Marianne Rembrink, Renate Mehring (Kreisverband) und Beate Mathmann

Zum Ende des gemütlichen Nachmittages gab Gabriele Henne einen Ausblick auf das Programm im nächsten Jahr, das unter anderem eine Studienfahrt nach Flandern in Belgien beinhaltet.

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 8.12.2016

Spendenübergabe an German Doctors und Oelder Tisch

Auf der Jahreshauptversammlung am 06.12.2016 wurden zwei Spendenschecks der Letter Landfrauen übergeben.
Mit Ersterem in Höhe von 5.000 € wird eine Kinderklinik für Tuberkulosepatienten in Kalkutta in Indien unterstützt, die sich nur durch solche Spenden finanziert. Mit der Spende der Letter Landfrauen können 10% des Jahresbudgets der Klinik abgedeckt werden.
Der zweite Spendenscheck in Höhe von 2.000 € ging an den Oelder Tisch e.V., einem gemeinnützigen Verein, der sich dafür einsetzt, bedürftige Menschen mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Lebens zu unterstützen.

Kurzfassung Artikel und Bild rechts – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 8.12.2016

Letter Landfrau im WDR Fernsehen

Am 15.07.2016 waren die Letter Landfrauen in dem TV-Bericht „Mahlzeit, NRW!“ des WDR zu sehen. In der kulinarischen Zeitreise blickten Hausfrauen und Profiköche aus NRW (unter anderem WDR-„Vorkoster“ BJörn Freitag) aus ihre Lieblingsgerichte der vergangenen 70 Jahre zurück. Auch unser Mitglied Cacilia Kröger war in dieser Sendung zu sehen.

Link zum Beitrag in der Mediathek: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/doku-am-freitag/video-mahlzeit-nrw–100.html

In den letzten Jahrzehnten, hat sich „ESSEN“ und „KÜCHE“ sehr gewandelt. Gerichte aller Welt fanden sich schon auf den Tellern der Nordrhein-Westfalen wieder. Doch vieles hat sich bewährt und ist geblieben. Traditionelle und alte Rezepte sind heute wieder modern. Auch junge Leute wollen die Küche ihrer Region kennenlernen und Traditionen fortsetzen.

Die „Schätzesammlung“ unserer Mütter und Großmütter in unseren vier regionalen Kochbüchern ermöglicht es, eben Gerichte nachzukochen und die „schmackhafte“ – wie auch Björn Freitag sie bezeichnete – westfälische Küche zwischen Steckrübe und Sauerbraten zu genießen.

Quelle: WDR

Letter Landfrau im WDR

2. ÜBER UNS

Landfrauenarbeit in Lette

Seit über 80 Jahren widmet sich die Landfrauenverband in Lette den Interessen zuerst der Bäuerinnen, inzwischen aber denen aller Frauen auf dem Lande. Die erfolgreiche Verbandsarbeit der über 330 Mitglieder umfasst Veranstaltungen, Seminare, Studienfahrten und auch die Herausgabe von Kochbüchern. Erlöse aus dem Buchverkauf fließen als Spenden an wohltätige Zwecke.
Mehr Infos zu den Spenden »

Wer macht was?

Annette Menke – Gesellschafterin
Ostarpstr. 12, 59302 Oelde-Lette
Tel. 02522 18 30, Fax 02522 93 76 56
E-Mail: menke-landfrauen@gmx.de

Mechthild Mersmann – Gesellschafterin
Letter Geist 1, 59302 Oelde-Lette
Tel.: 05245-5622, Fax: 05245-857290
EMail: mechthildmersmann@web.de

Cäcilia Kröger – Öffentlichkeitsarbeit
Herzebrocker Str. 59, 59302 Oelde-Lette
Tel. 05245 75 17, Fax 05245 85 73 22
E-Mail: caeciliakroeger@t-online.de

Der Dachverband

Westfälisch-Lippischer Landfrauenverband e.V.
Schorlemer-Str. 15, 48143 Münster
Tel.: 0251 417 51 40
Fax: 0251 417 51 36
Internet: www.wllv.de


3. RÜCKBLICKE

Veranstaltung des Bundeslandfrauenverbandes

Wir waren zu einer Veranstaltung des Bundeslandfrauenverbandes in Berlin. Zufällig haben wir auf dem Hotelvorplatz Bundeskanzlerin Angela Merkel und Philipp Rösler getroffen. Eine richtig nette Begegnung.

Lichtblicke in Münster

Der Einladung von Frau Angelika Rüttgers, Schirmherrin der Aktion Lichtblicke, zum Empfang ins Rathaus Münster am 25.02.2010 sind wir gern gefolgt.

Neujahrsempfang Frau Köhler

Zum Neujahrsempfang von Eva Luise Köhler am 13. Januar 2010 hatten Mechthild Mersmann, Annette Menke und Cäcilia Kröger eine persönliche Einladung erhalten. Frau Köhler erinnert sich immer wieder gern an den Besuch in Lette im Dezember 2005.

Verleihung des Ehrenamtspreises

Im März 2009 war die Verleihung des Ehrenamtspreises, die Auszeichnung erhielten wir gemeinsam mit dem Förderverein „Letter Deele“ zum Thema „Wir erfüllen uns Träume, wir bauen uns Räume“

25 Jahre Kochbücher „Rezepte aus dem Münsterland“

2009 – Rückschau zum 25 Jährigen Jubiläum: Ales begann am 6. Dezember 1984 mit dem ersten Band der Kochbücher „Rezepte aus dem Münsterland“. Daraus wurde eine Erfolgsstory, denn 1994, 1999 und 2004 erschienen die Bände 2 bis 4. Mittlerweile sind rd. 700.000 Exemplare verkauft und aus dem Verkaufserlös mehr als 1.000.000 Euro gespendet.

2004: 70-jähriges Bestehen

Zum 60-jährigen Bestehen des Verbandes konnte der 2. Band des Kochbuches der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Blaukariert im Einband, ansonsten mit völligen anderen Rezepten wurde auch aus diesem Buch ein Bestseller.

Zum 65. Geburtstag wurde der 3. Band – grünkariert – herausgegeben.

Zum 70. Geburtstag des Landfrauenverbandes ist das 4. Kochbuch mit einem gelben Einband erschienen.

Hier noch Fotos vom Jubiläum 2004 zur Herausgabe des Gelben Buches

.