Inhaltsübersicht Band 2 und Herbstrezepte 2018 als Beispiele

 

Band2Inhaltsübersicht:

  • Suppen
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Wild
  • Fisch
  • Soßen und Beilagen
  • Kartoffeln, Pasteten, Toast
  • Mehl- und Eierspeisen
  • Gemüse
  • Salate
  • Alte & neue Eintöpfe
  • Aufläufe
  • Nachspeisen
  • Kuchen
  • Kleingebäck
  • Brot
  • Gebäck f. Diabetiker
  • Eingemachtes, Marmeladen, Schlachtrezepte
  • Getränke

Herbstrezepte 2018 aus dem Band 2

Eine kleine Anregung für Sie:


Gemüsesuppe mit Käsekugeln                 S. 13

Zutaten:

  • 1 El. Butter
  • 1 Zwiebel
  • 500 gr. gemischtes Gemüse
  • 1 L Wasser
  • 1 El. Gemüsebrühe (Instant)

Käsekugeln:

  • 50 g Butter
  • 1 El. Gemüsebrühe
  • 1 Ei, 1 Eig.
  • 1 Teel. Kräutersalz
  • etw. Mustkatnuss
  • 30 g Haselnüsse
  • 30 g Gouda
  • 100 g Weizen
  • fein gehackte Petersilie

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren, Gemüsebrühe, Ei, Eigelb, Salz, Gewürze damit verquirlen. Die Nüsse und den Käse fein reiben. Mit dem gemahlenen Weizen zu der Eimasse geben.

Den Teig im Kühlschrank 20 – 30 Min. ruhen lassen. Das Gemüse klein schneiden, ins Wasser geben, mit Gemüsebrühe (Instant) würzen. Aus dem Käseteig Kugeln formen und 20 – 25 Min. in der Gemüsesuppe garen. Mit Petersilie bestreuen und mit Brot servieren.


Überbackene Pfanne                       S. 35

Zutaten:

  • 1 kg Schweinenacken
  • 500 g Schweinemett
  • 1 gr. Dose Pilze
  • 200 g mittelalter Gouda
  • 200 g Sahne
  • Pfeffer, Salz, Chinagewürz

Zubereitung:

Das Fleisch in Scheiben schneiden, eine feuerfeste Form dünn einfetten, mit den Fleischscheiben auslegen. Diese mit Pfeffer, Salz, Chinagewürz würzen. Schweinemett, abgetropfte Pilze und Kasestreifen darüberschichten. Mit Sahne übergießen. Eventuell etw. Weißwein dazu. Bei 180 Grad  90 Min. im Backofen überbacken.


Puten-Rahmbraten mit Pflaumen              S. 89

Zutaten:

  • 1 Putenoberkeule
  • 1 Paket entsteinte Backpflaumen
  • Sahne, Senf, Johannisbeergelee
  • 1 Ei, Semmelbrösel

Zubereitung:

Die Putenoberkeule salzen und pfeffern, von allen Seiten in Butterfett anbraten. Die entsteinten Backpflaumen dazu geben und schmoren lassen, bis sich das Fleisch von den Knochen löst. Die Soße mit Sahne, Senf und Johannisbeergelee verrühren und mit etwas Mehl binden. Den Braten mit Johannisbeeren garnieren.


Kartoffelklöße                      S. 153

Zutaten:

  • 1kg Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • Salz

Zubereitung:

Kartoffeln am Tag vorher abkochen. Danach fein reiben und mit Ei, Mehl und Salz verarbeiten. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben bleiben. Sonst noch etwas Mehl zugeben. Nun vom Teig 5 cm dicke Rollen formen und davon Klöße abschneiden In kochendes Salzwasser einlegen – 15 Minuten ziehen lassen.


Fasan Luise              S. 102

Zutaten:

  • 1 Fasan
  • Speckscheiben
  • Salz

Füllung:

  • 60 g fetter Speck
  • 60 g Leber (dazu kaufen)
  • 60 g Pilze
  • 3 Wacholderbeeren

Zubereitung:

Der vorbereitete Fasan wird mit etwas Salz eingerieben und mit den Speckscheiben umwickelt. Die Zutaten wie Speck, Leber, Pilze klein schneiden und vermischen. Die Wacholderbeeren zerquetschen und etwas Pfeffer zugeben. Mit der Masse wird der Fasan gefüllt. Dann in heißem Fett gebraten. Den Bratensaft nach Fertigstellung mit saurer Sahne, 2 zerquetschten Wacholderbeeren und evtl. einem Schuss Rotwein würzen. Zum Schluss den Speck vom Fasan abnehmen und ihn schön bräunen, dabei wiederholt mit der Soße begießen. Den Fasan und die Füllung in Portionen teilen, Soße dazugeben – dazu Kartöffelchen und Rosenkohl.


Pikante Blätterteigtaschen             174

Zutaten:

  • 1 Paket Blätterteig
  • 50 g roher Schinken
  • 50 g gek. Schinken
  • 50 mittelalter Gouda
  • 1 Ei

Zubereitung:

Blätterteig auftauen in 4 Quadrate zu je 12 cm ausrollen. Schinken und Käse würfeln auf die Mitte des Blätterteigs verteilen. Die Ränder mit Eiweiß andrücken. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Die Taschen auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen Ofen vorheizen auf 220 Grad ca. 15 – 20 Min.


Heringsalat               S. 226

Zutaten:

  • 1 ½ gekochte Rote Beete
  • 3 hartgekochte Eier
  • 2 mürbe Äpfel (Boskop)
  • 1 ½ kg gekochte Kartoffeln
  • 2 Röhrchen Kapern
  • 1 Beutel Mayonnaise
  • 1 Fl. Joghurt
  • etw. Rotwein und Zucker
  • ¼ bis 1/6 Beutel Senf
  • ½ kg gebratener Schweinenacken (ohne Gewürz braten)
  • 2 eingelegte Heringe
  • 2 eingelegte Gurken
  • gehackte Nüsse

Zubereitung:

Zwiebeln Salz und Essig nur bei Bedarf. Mayonnaise, Joghurt, Senf und Rotwein zerschlagen. Alles auf die kleingeschnittenen Zutaten geben. Eine Nacht ziehen lassen.


Sauerkraut Auflauf mit Kassler oder Mettwurst             S. 316

Zutaten:

  • 1 Dose Sauerkraut
  • 1 ½ kg Kartoffeln
  • 2 große Zwiebeln
  • 6 Scheiben Kassler oder 6 Mettwürstchen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffelpüree machen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zutaten schichtweise in eine Auflaufform geben. Erst eine Schicht Sauerkraut, darauf das in kleine Würfel geschnittene Kassler. Darauf kommen die Zwiebelringe und das Püree. Zum Schluss eine Schicht Sauerkraut. Damit alles schön knusprig wird, wird eine Schicht Pamesello Hartkäse und ein paar Butterflocken darauf gegeben.


.