Inhaltsübersicht Band 2 und Frühjahrsrezepte 2019 als Beispiele

 

Band2Inhaltsübersicht:

  • Suppen
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Wild
  • Fisch
  • Soßen und Beilagen
  • Kartoffeln, Pasteten, Toast
  • Mehl- und Eierspeisen
  • Gemüse
  • Salate
  • Alte & neue Eintöpfe
  • Aufläufe
  • Nachspeisen
  • Kuchen
  • Kleingebäck
  • Brot
  • Gebäck f. Diabetiker
  • Eingemachtes, Marmeladen, Schlachtrezepte
  • Getränke

Frühjahrsrezepte 2019 aus dem Band 2

Eine kleine Anregung für Sie:


Spargelcremesuppe                                               S. 26

Zutaten:

  • 500 g Spargelstücke
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 E-löffel gekörnte Hühnerbrühe
  • 1 Eigelb
  • 1/8 l Sahne
  • 80 Butter
  • mit Salz abschmecken
  • Petersilie

Zubereitung:

Die Spargelstücke in ¾ l Salzwasser und 1 Prise Zucker garen und herausnehmen.

40 g Butter und 40 g Mehl leicht anschwitzen und mit der Spargelbrühe auffüllen und aufkochen. Die Hühnerbrühe dazugeben, Eigelb und Sahne verquirlen unter Rühren hinzugeben – nicht kochen! – 80 Butter in der Suppe schmelzen, mit Salz abschmecken und mit Petersilie servieren.


Hähnchen oder Putenfilet mit Ananas              S. 85

Zutaten:

  • Hähnchen/Putenfilet, je nach Personenzahl
  • Butterschmalz
  • Weißwein
  • Ananas aus der Dose
  • Currypulver

Zubereitung

Große Hähnchen- oder Putenfilet würzen und in Butterschmalz anbraten. Mit etwas Weißwein ablöschen und gar schmoren. Warm stellen. In dem Bratensaft zunächst Ananasscheiben  kurz anbraten. Die Filets in 2 cm breite Streifen schneiden und je eine Ananasscheibe dazwischen legen. Für die Soße etwas Mehl in dem Bratenfett anschwitzen. Mit Wasser und Ananassaft oder Weißwein ablöschen. Gut würzen auch mit Currypulver, falls Reis dazu gereicht wird. Die Soße über die Filets gießen und etwas durchziehen lassen.


Blätterteigpasteten mit Hackfleisch                   S. 143

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 kl. Ei
  • 1 E-löffel Öl
  • 125 g Rinderhack
  • 1 kl. Saurer Apfel
  • 70 g Magerquark
  • Pfeffer, Salz, Paprika edelsüß
  • Schnittlauch
  • 4 fertige Pasteten

Zubereitung:

Das Ei hart kochen. Öl erhitzen, das Hackfleisch würzen und ca. 10 Min. darin braten. Den Ofen auf 200° C vorheizen. Den Apfel schälen und würfeln. Schnittlauch schneiden. Hackfleisch, gewürfeltes Ei, Apfelwürfel, die Hälfte des Schnittlauchs und den Quark gründlich verrühren. Die Pasteten damit füllen, auf mittlere Schiene etwa 10 Min. backen. (Gas Stufe 3). Mit Schnittlauch garnieren.


Pfannkuchen                                                            S. 158

Zutaten:

  • 250 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 3/8 l Milch
  • 1/8 l Selterswasser
  • Salz
  • Fett zum Backen

Zubereitung:

Mehl in eine Rührschüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Salz und Eier dazugeben. Vor der Mitte aus verrühren und nach und nach die Flüssigkeit zugeben. Fett in eine Bratpfanne erhitzen, eine dünne Lage Teig eingeben und von beiden Seiten goldbraun backen. Bevor der Pfannkuchen gewendet wird etwas Fett in die Pfanne geben.

Dazu passt Apfelkompott.


Möhren Eintopf                                                        S. 262

Zutaten:

  • 500 g Möhren
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Porree Stange
  • Kleinfleisch vom Schwein
  • Salz, Pfeffer, gekörnte Brühe, Petersilie

Zubereitung:

Vom Kleinfleisch eine gute Brühe bereiten. Möhren nach dem Putzen grob raspeln oder in Scheiben schneiden, die geschälten Kartoffeln würfeln, Porree Stange in Scheiben schneiden und in die Brühe geben. Eventuell mit etwas Wasser auffüllen, damit das Ganze knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Salz, etw. Pfeffer und vielleicht ein wenig gekörnte Brühe zugeben. Alles ca. 30 Min. kochen lassen. Vor dem Anrichten nochmals abschmecken und dann mit Petersilie bestreuen.


Spinat-Makkaroni-Auflauf                                     S. 321

Zutaten:

  • 1 P. Rahm- oder Blattspinat
  • 64 halbe Makkaroni
  • 8 Scheiben Butterkäse
  • 8 Scheiben gekochten Schinken
  • 200 g Sahne
  • 1 gehäufter E-löffel Schmelzkäse (Sahnekäse)
  • Etwas Parmesankäse

Zubereitung:

Den Spinat in einer länglichen Auflaufform auftauen. Die Makkaroni in Salzwasser kochen. Je 8 Hälften in eine Käsescheibe rollen und dann in den Schinken rollen. Die Rollen über den aufgetauten Spinat legen. Die Sahne vorsichtig erwärmen, so dass der Schmelzkäse schmilzt. Die Käsesahnesoße mit Paprika würzen und über die Rollen gießen. Sie sollten ziemlich bedeckt sein. Eventuell mit Parmesankäse bestreuen. Der Auflauf muss zugedeckt bei 180 ° für 50 Min. in den Backofen.


Rehschnitzel „Cäcilia“                                           S. 96

Zutaten:

  • 1 Rehrücken oder Rehkeule
  • Speck
  • Salz, Pfeffer, frische Salbeiblätter
  • Olivenöl

Zubereitung:

Man schneidet aus dem Rücken, der Keule oder dem Blatt eines jungen, gut abgehangenen Stückes Rehwild eine große, knapp kleinfingerdicke Scheibe und teilt sie in zwei Hälften.

Die eine Hälfte wird sparsam gesalzen, mit schwarzem Pfeffer bestreut, mit frischen Salbeiblättchen bedeckt und mit einer dünnen Scheibe Speck belegt. Die andere Wildbret Hälfte wird darüber gedeckt, das Ganze mit Holzstäbchen zusammengeheftet.

Das Schnitzel in Olivenöl auf beiden Seiten scharf anbraten, aber innen saftig lassen (je nach Geschmack mehr oder weniger). Auf eine halben dünnen Scheibe Weißbrot anrichten. Dazu schmeckt Rotwein.


Sachertorte                                                               S. 468

Zutaten:

  • 150 g Halbbitterschokolade
  • 150 g Butter oder Sanella
  • 150 g Zucker
  • 6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 E-löffel Puderzucker
  • Aprikosenmarmelade
  • Kuvertüre

Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker, Eigelb schaumig rühren. Schokolade und 1 Prise Salz dazugeben. Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen, auf den Teig geben, Mehl und Backpulver darüber sieben, vorsichtig unterziehen und in eine Springform geben. 40 – 45 Min. bei 190 ° backen. Den erkalteten Kuchen einmal durchschneiden, mit Marmelade füllen und außen bestreichen. Torte mit flüssiger Kuvertüre überziehen.


.