Inhaltsübersicht Band 4 und Frühjahrsrezepte 2019 als Beispiele

 

Band4Inhaltsübersicht:

  • Suppen
  • Vorspeisen und kleine Gerichte
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Wild und Lamm
  • Fisch
  • Soßen
  • Kartoffeln und Überbackenes
  • Pizzen und Toast
  • Nudelgerichte und Aufläufe
  • Mehl und Eierspeisen
  • Gemüse und Eintöpfe
  • Salate
  • Nachspeisen
  • Menü-Vorschläge u. Rezepte der Letter Gastronomie
  • Torten und Kuchen
  • Süßes und Kleingebäck
  • Diabetiker-Rezepte
  • Brot und Brötchen

 

Frühjahrsrezepte 2019 aus dem Band 4

Eine kleine Anregung für Sie:


Spinatsuppe                                                             S. 43

Zutaten:

  • 1 gr. Zwiebel
  • 20 g Sanella
  • 1 P. TK-Spinat (300 g)
  • ½ l Fleischbrühe
  • 200 g Milka-Schmelzkäse Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Zwiebel klein würfeln, mit Sanella in eine Schüssel geben, in der Mikrowelle 2 Min. bei 600 Watt andünsten. Danach den gefrorenen Spinat und 2-3 Eßl. Brühe zugeben, ca. 8 Min. auftauen lassen bei 600 Watt. Danach durchrühren, Brühe und Schmelzkäse zugeben. Das Gerät noch einmal ca. 5 Min. einschalten. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.


Pikante Hackroulade                                              S. 69

Zutaten:

  • 500 g Gehacktes
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 4 Scheiben Gouda
  • 1 Dose Champignons
  • 1 Teel. Kräuter der Provence
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Zum Bestreichen: 1 Eßl. Öl, 1 Eßl. Sojasauce, 1 Teel. Paprika

Zubereitung:

Aus Hackfleisch, Toast, Ei, Salz, Pfeffer, Paprika und der gehackten Zwiebel einen Hackfleischteig zubereiten und auf einem Stück Alufolie fingerdick ausstreichen. Mit Käse belegen, Champignons mit Pfeffer, Salz und den Kräutern mischen und auf den Käse geben. Anschließend wieder mit Käse belegen und den Hackfleischteig mit Hilfe der Alufolie aufrollen. Die Folie nicht mit einrollen!! Die Rolle in eine gefettete Auflaufform geben und mit der Mischung aus Öl, Sojasauce und Paprika einstreichen. Im Backofen bei 220° C  40-50.Min. backen.


Mexikogulasch                                                        S. 139

Zutaten:

  • 400 g Hähnchenschnitzel
  • Je 1 grüne, rote, gelbe Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 2 Eßl. Butterschmalz
  • 1 Eßl. Mehl
  • Paprikapulver, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Fleisch in Streifen schneiden, Paprikaschoten grob würfeln, Zwiebeln in Scheiben schneiden. Chilischote in feine Streifen schneiden. Das Fleisch rasch in dem Butterschmalz anbraten, Paprika, Chilischote und Zwiebeln dazu geben und 5-6 Min. mitschmoren, dann mit Mehl bestäuben. Mit Brühe aufgießen und unter Rühren aufkochen lassen. Bohnen und Mais dazugeben und das Gulasch in 8-10 Min. gar braten. Gulasch mit Paprikapulver und Pfeffer abschmecken, eventuell etwas salzen.

Beilagen: Reis oder Tortilla Chips.


Bananen-Thunfischsalat                                      S. 207

Zutaten:

  • 2 Stangen Porree
  • 3 Gewürzgurken
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Tomaten
  • 250 g Fetakäse in Salzlake
  • 250 g Thunfisch Dose
  • 3 Bananen, Zitronensaft

Für die Soße: 2 Eßl. Mayonnaise, 5 Eßl. Sahne, 1 Eßl. Essig,

Zubereitung:

Den Porree putzen, halbieren und unter fließendem Wasser gründlich waschen. Trockenschütteln und kleinschneiden. Die Gurken abtropfen lassen und würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren, die Stielansätze entfernen und die Kerne herauslöffeln. Die Hälften in Würfel schneiden. Den Käse abtropfen lassen und würfeln. Den Thunfisch abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Bananen schälen und würfeln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen. Für die Soße die Mayonnaise mit der Sahne, dem Essig und den Gewürzen verrühren. Den Salat damit übergießen und vor dem Servieren für einige Zeit in einem kühlen Ort ziehen lassen.


Spargelbrötchen                                                     S. 260

Zutaten:

  • 300 g Bruchspargel
  • 20 g Butter
  • 100 g Champignons
  • 100 g gekochten Schinken
  • 4 Brötchen
  • 8 Scheiben Käse
  • Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Spargel schälen und in 2 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser garen, abtropfen lassen, Butter erhitzen, Champignons goldgelb dünsten. Den gekochten Schinken würfeln . Brötchen halbieren und aushöhlen, Brötchenkrümel mit Spargel , Schinken, Champignons, Schnittlauch und gehackter Petersilie vermischen, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brötchenhälften mit der Masse füllen und mit Käse belegen. Im Backofen bei ca. 200 ° C 8 Min. überbacken.


Münsterländer Bauerntopf                                   S. 316

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Eßl. Öl
  • 20g Porree
  • 250 g Wirsing
  • 250 g Möhren
  • 250 g Blumenkohl
  • 300 g Kartoffeln
  • 250 g Bratwurst
  • 3/8 l Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung.

Zwiebel in Würfel schneiden und in heißem Fett andünsten. Porree und Wirsing in Stücke, schneiden, die Möhren und Kartoffeln würfeln. Blumenkohl in Röschen teilen. Alles dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe dazu gießen und in etwa 30 Min. garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit die Bratwurstfüllung zu Klößchen formen und in die Flüssigkeit geben. Salzen und pfeffern, vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.


Husarenkrapferl                                                      S. 539

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • Das innere einer Vanilleschote
  • 300 g Mehl
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • Salz
  • Johannisbeeren Gelee

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten. 2 Std. in Folie im Kühlschrank ruhen lassen. Kugeln daraus rollen, leine Vertiefungen eindrücken. Mit Gelee füllen. Backzeit ca. 20 Min. bei 180°C. Mit Puderzucker bestreuen.


Birnen-Pflaumen Konfitüre                                  S. 593

Zutaten:

  • 750 g Birnen
  • 600 g Pflaumen
  • 150 ml Pflaumenbrand
  • 1 Packung Super Gelierzucker (3 : 1)

Vorbereiten.

Erst die Pflaumen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen fein schneiden und 600 g abwiegen.Dann Birnen waschen, schälen, vierteln, entkernen, fein würfeln und 750 g abwiegen. 150 ml Pflaumenbrand abmessen.

Zubereitung:

Früchte und Pflaumenbrand in einem Kochtopf mit Super Gelierzucker gut verrühren. Unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen, mind. 3 Min. unter Rühren sprudelnd kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen. Kochgut eventuell abschäumen und sofort in vorbereitete Gläser füllen. Mit den Deckeln verschliessen, umdrehen und ca. 5 Min. auf dem Deckel stehen lassen.


 

.