Inhaltsübersicht Band 1 und Frühjahrsrezepte 2019 als Beispiele

 

Band1Inhaltsübersicht

 

  • Suppen
  • Salate, Toast, Eierspeisen
  • Fleisch, Geflügel, Wild
  • Salatsossen
  • Gemüse
  • Eis, Dessert und Pudding
  • Das Brot
  • Kuchen
  • Gebäck
  • Eingemachtes
  • Schlachtrezepte
  • Großmutters Rezepte
  • Liköre, Schnäpschen, Drinks

 

Frühjahrsrezepte 2019 aus dem Band 1

Eine kleine Anregung für Sie:


Porreesuppe für 4 Personen                               S. 62

Zutaten:

  • 1 dicke Porree Stange oder 5 Zwiebeln
  • 30 g durchwachsenen Speck
  • 2 E-löffel Öl
  • 250 g Gehacktes
  • 1 P. Spargelcremesuppe
  • 2 Ecken Sahneschmelzkäse

Zubereitung:

In 2 Eßlöffel Öl und 30 g durchwachsenen Speck 1 dicke Stange Porree klein schneiden und darin schmoren lassen. 250 g Gehacktes dazugeben, mit ¾ l Wasser auffüllen. 1 Tüte Spargelcremesuppe und den Sahneschmelzkäse einrühren. Mit Pfeffer, Muskat und Salz abschmecken. Mit Petersilie, Sahne und Butter verfeinern.


Gemischter Salat für 4 Personen                        S. 121

Zutaten:

  • 4 große Tomaten
  • ½ – ¾ Gurke
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1-2 Zwiebeln

Zubereitung:

Tomaten, Gurken, Paprika waschen, dann alles in kleine Würfel schneiden. Die Paprika vorher aushöhlen und die Kerne entfernen.

Marinade: Essig, Öl, Salz, Pfeffer und etwas Worcester Soße vermengen und über das Gemüse geben.


Italienisches Nudelgericht                                    S. 126

Zutaten:

  • 400 g grüne Bandnudeln
  • 350 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 2 E-löffel Öl
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian je nach Geschmack
  • 1 kl Dose Tomatenmark
  • ¼ l Sahne
  • 400 g Gouda
  • 100 g in Streifen geschnittenen mittelalten Gouda

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser garen. Die Zwiebeln und den Speck würfeln und im Öl glasig andünsten. Fleisch hinzufügen, leicht bräunen und mit Mehl bestäuben. Mit Salz und den Gewürzen abschmecken. Tomatenmark und 1 ½ Tassen Wasser hinzufügen und durchkochen lassen. In eine gefettete Auflaufform die Nudeln, Fleischragout mit dem in Würfeln geschnittenen Gouda schichten. Zum Schluss müssen die Nudeln oben sein, danach mit Sahne übergießen, darauf die Butterflöckchen verteilen  und in den vorgeheizten (200 °) Ofen geben. Nach 20 Min. Garzeit mit den restlichen Käsestreifen belegen und noch 10 Min. backen.


Leber Istanbul                                                          S. 147

Zutaten:

  • 1 Pfund Leber
  • 1 E-löffel Öl
  • 2 E-löffel Butter
  • Etwas Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Teel. Suppenwürze
  • 1 E-löffel Wein
  • 3 E-löffel Rosinen
  • 2 E-löffel Mandelsplitter

Zubereitung:

Die Leber waschen und in fingerdicke Streifen schneiden, in Mehl wenden und scharf anbraten, dann wieder herausnehmen.

Den Bratensatz mit dem Wein ablöschen und mit den Rosinen, der Butter, Salz und Pfeffer und der Suppenwürze leicht köcheln. Die Leberstücke dazugeben und 2 Min. mitkochen, Mandeln zufügen, etwas andicken. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.


Schweinefilet süß-sauer                                       S. 156

Zutaten:

  • 1 Schweinefilet
  • 1 Dose Ananas
  • 1 Dose Pilze
  • 1 Zwiebel
  • Etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Sahne und Tomatenketchup

Zubereitung:

Das Schweinefilet in Scheiben schneiden oder würfeln und kräftig anbraten, dann Ananas, Ketchup und Zitronensaft hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss etwas Sahne zum Binden unterrühren und zuletzt die Pilze unterheben. Dazu Curryreis reichen.


Überbackene Fischfilets                                       S. 178

Zutaten:

  • 4 Fischfilets (Kabeljau, Schellfisch, Rotbarsch)
  • 4 Tomaten
  • 4 Scheiben Käse
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Bratfett

Zubereitung:

Die Filets 10 Min. säuern, dann salzen und pfeffern, in der Pfanne kurz anbraten. In eine gebutterte, feuerfeste Form legen mit Tomatenscheiben bedecken und mit den Käsescheiben belegen. Unter dem Grill überbacken, bis der Käse zerläuft.


Reispfanne                                                               S. 202

Zutaten:

  • 2-3 dicke Zwiebeln
  • 1 Dose Champignons
  • 1 Glas Tomatenpaprika
  • 1 Dose Rindfleisch
  • 1 Päckchen Soße

Zubereitung:

Fett in eine Pfanne geben, die geschnittenen Zwiebeln darin glasig schmoren. Champignons, Tomatenpaprika, gewürfeltes Rindfleisch in die Pfanne geben und ca. ¾ bis 1 Std. garschmoren lassen. Mit Paprika, Curry und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Soße mit Wasser anrühren und zu dem Gericht in die Pfanne geben. Dazu reicht man Reis.


Englischer Teekuchen                                          S. 326

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 375 g Mehl
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Korinthen
  • 50 g Orangeat, 50 g Zitronat
  • 3 Eier
  • ½ Tasse kalte Milch
  • ¾ Päckchen Backin

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren, Mehl mit Backin mischen, abwechselnd mit Milch in der obigen Masse verrühren. Korinthen, Rosinen, Zitronat und Orangeat in den Teig geben, zuvor noch ein wenig in Mehl wenden, dann den Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und 1 Std. bei ca. 190 – 200 ° backen. Nach Abkühlung mit heißer Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen. Luftdicht einpacken und erst nach 8-10 Tagen anschneiden. Cake of the Queen!


 

.