Zu den Archiven der Spenden der Jahre: 2012 – 2014 | 2010 – 2011  |  2006 – 2009  |  2000 – 2005  |  1995 – 1999

Gesamte Spendenübersicht (pdf) bis 31. Dezember 2021

AKTUELLE SPENDENSUMME STAND DEZEMBER 2021: 1.420.060 €

Jahresübersicht Spenden 2015 bis heute


SPENDEN 2021

Die Rezeptbücher helfen weiter beim Helfen.

Die Idee ist fast 40 Jahre alt, und immer noch bringt sie stattliche Beträge für gute Zwecke ein. Die vier Kochbücher der Letter Landfrauen sind entstanden, bevor man sich Millionen Rezepte mit dem Handy in die eigene Küche holen konnte. Trotzdem verkaufen sie sich noch. So gut, dass auch dieses Jahr wieder gemeinnützige Projekte unterstützt werden konnten.

Spendenliste 2021

Stiftung BHD-Maschinenring Land,
„Fluthilfe Maschinenring“                            10.000 €
Förderverein Letter Deele –                             500 €
Weihnachtsgabe zugunsten von Pelikanhaus
am Clemenshospital Münster Kosten rd.     1000 €

            
———————————————-
Gesamtsumme  12/2021                  1.420.060 €

 

Geplant für 2022
Anfrage des Sportvereins für neuen Tennisplatz auf
dem Gelände des VfB Germania e.V. über        5.000 €

Spendenscheck Übergabe 2021

Bild Spendenübergabe: v.l. Mechthild Mersmann, Beate Mathmann, Georg Hülsmann (BHD/Maschinenring Warendorf), Irmgard Fehrenstuckstette-Austrup, Annette Menke und Marianne Rembrink


2020er Spendenübergabe:

2020, welch ein Jahr!!

Corona hat uns voll im Griff, die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde abgesagt. Wir tun alles, um gesund zu bleiben. Trotzdem spenden wir wieder einen Betrag aus dem Verkaufserlös unserer Kochbücher „Rezepte aus dem Münsterland“, und zwar an folgende vier Organisationen:

Mit eine Spende von  2000 €  kann die Tschernobyl – Initiative Oelde  weiterhin gute Kontakte zu Kindern und Familien vor Ort aufrecht erhalten, da dieses Jahr pandemiebedingt ein Erholungsurlaub der Kinder in Oelde nicht möglich war. Mit 1.000 €  kann die Aktion Lichtblicke e.V.  weiterhin Kinder, Jugendliche und Familien unterstützen und so Benachteiligten helfen.

Eine Spende von 500 € geht an die Uganda-Hilfe, Pfarrer John Kennedy Lubega, um mit dem Kauf von Lebensmitteln und Medikamenten vor Ort die größte Not zu lindern. Auch die Meßdiener St. Vitus Lette erhalten 500 € zur Unterstützung des umfangreichen angebotenen Freizeitangebots und für kleinere Anschaffungen oder Reparaturen.

Bild Spendenübergabe:
Von links: Marianne Rembrink, Gabriele Henne, Beate Mathmann, Irmgard Austrup, Katrin Populoh, Karola Spliethoff, Angelika Micke.
Bild: Ellen Mathmann

Mit einem kleinen Gedicht wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2021
Ihre Letter Landfrauen

 

Spendenliste 2020

Eigene Landfrauenarbeit              5.000 €
Förderverein Letter Deele                500 €
Tschernobyl – Initiative Oelde     2.000 €
Aktion Lichtblicke e.V.                  1.000 €
Uganda-Hilfe , Rheine                     500 €
Meßdiener St. Vitus Lette               500 €
———————————————-
Gesamtsumme                  1.408.560 €

ZWEI LICHTLEIN

Es zieht von deinem Fenster
Ein Lichtlein in die Nacht,
Das hat in meinem Herzen
Ein zweites Licht entfacht.
Ich muss es immer denken
Und denk es doch nicht aus:
Fänd doch dies eigne Lichtlein
Zum Licht in deinem Haus!
Das gäbe dann ein Leuchten
Und Strahlen Nacht und Tag,
Zwei Lichtlein brennen heller,
Als eines brennen mag.

                                             Ernst Goll, 1887-1912
                                Österreichischer Schriftsteller


SPENDEN 2019

Diesjährige Spendenübergabe

Aus dem Erlös durch den Verkauf der Kochbücher wurden auch 2019 wieder mehrere Projekte mit Spenden unterstützt und auf der Jahreshauptversammlung am 6. Dezember im Hotel Hartmann vom Vorstand vorgestellt.

Schon zum  zweiten Mal unterstützt der Landfrauenverband Lette die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe e.V.. Ihr Vorsitzender Dr. Michael Brinkmeier nahm bei der Jahreshauptversammlung einen Spendenscheck über 5000 € entgegen. Sehr plastisch und eindrucksvoll von der wertvollen Arbeit der Schlaganfallhilfe berichtete Barbara Menks als Betroffene. Die junge Mutter von zwei Kindern hatte im Januar 2017 einen Schlaganfall und wurde ins St. Elisabeth Krankenhaus in Gütersloh eingeliefert, das eine Schlaganfallstation nach den Kriterien der Stiftung unterhält. Ein Film zeigte den Anwesenden eindrucksvoll Ihren von der Stiftung begleiteten Weg zurück in den Alltag mit ihrer Familie bis hin zur Wiederaufnahme Ihrer Arbeit bei der Stadt Oelde.

Die Arbeit des Fördervereins an der von-Kettler-Grundschule in Lette wurde mit 5.000 € für neue Spielgeräte unterstützt. Das Bild zeigt die Übergabe des Spendenschecks von Karola Spliethoff an Uta Stiens.

Der Förderverein Letter Deele erhielt 500 €, ebensowie die Seniorenstube St. Vitus Lette.

 

Bild Spendenübergabe bei der Jahreshauptversammlung:
(von links) Beate Mathmann, Gabriele Henne, lrmgard Austrup, Karola Spliethoff, Dr. Michael Brinkmeier (Vorsitzender Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe), Marianne Rembrink, Brabara Menke (betroffene Schlaganfallpatientin), Angelika Mick und Katrin Populoh.
Bild: Schomakers – Die Glocke

 

Spendenliste 2019

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe – 5.000 €
von-Kettler-Schule, Standort Lette – 5.000 €
Eigene Landfrauenarbeit – 5.600 €
Förderverein Letter Deele – 500 €
Seniorenstube St. Vitus Lette – 500 €


SPENDEN 2018

Diesjährige Spendenübergabe

Durch den Erlös aus dem Verkauf der Kochbücher wurden auch 2018 wieder viele Projekte mit über 10.000 Euro Spenden unterstützt.

Um an Demenz erkrankte Menschen zu helfen, erhielt die Demenzkampagne Oelde 1.000 Euro für Ihre zukünftige Arbeit.
Die Uganda-Hilfe Rheine erhielt 500 Euro um den Bau einer Schule zu unterstützen. Die dort unterrichteten Kinder wieder zum Lachen zu bringen, das ist ein wunderbares Ziel, berichtete Thomas Prinzmeier als Vertreter der Uganda-Hilfe. Um beim Wiederaufbau in Indien zu helfen gingen 1.000 Euro an die Flutopfer dort worüber sich Pater Davis aus Oelde besonders freute.
Der Förderverein des Kindergartens in Lette bekam ein Hexenhäuschen im Wert von 7.600 Euro für den Außenbereich der Anlage gespendet, da dieser neu gestaltet wurde.

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 10.12.2018

Bild Spendenübergabe: (von links) Irmgard Austrup, Thomas Prinzmeier, Heinz Dorsten, Tabea Reminghorst, Kerstin Ostarp und Wolfgang Bovekamp.

 

Spendenliste 2018

Außenanlage Kindergarten St. Vitus Lette – 7.600 €
Hochwasser in Kerala/Indien – 1.000 €
Demenz-Kampagne Oelde – 1.000 €
Uganda Hilfe Rheine für Schulneubau – 500 €
Heimathaus Letter Deele – 500 €
Eigene Landfrauenarbeit – 10.000 €


SPENDEN 2017

Spendenübergabe bei der Jahreshauptversammlung

In diesem Jahr spendeten die Letter Landfrauen insgesamt 18.350 Euro für verschiedene Projekte. Die Gesamtspendensumme aus dem Erlös des Kochbuchverkaufs beläuft sich inzwischen auf 1.356.860 Euro. Auf der Jahreshauptversammlung wurde dem Verein „Kinder von Hoachanas“ in Namibia eine Spende in Höhe von 3.000 Euro überreicht. Diese soll für eine noch einzurichtende Kindertagesstätte verwendet werden, berichtete Andrea Ormeloh. „Es ist unser wichtigstes und schönstes Projekt“.
Für ihr Projekt „Familienpaten“ bedankte sich die Vertreterin Nadine Deiters des SKF (Sozialdienst katholischer Frauen e.V. im Kreis Warendorf) über einen Spende  von 2.000 Euro und würdigte dies „Das Ehrenamt braucht Wertschätzung.“

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 08.12.2017

Bild Spendenübergabe: (von links) Andrea Ormeloh, Irmgard Austrup und Nadine Deiters.

 

Spendenliste 2017

Heimathaus Letter Deele – 500 €
Norbert Schule Lette – 350 €
St. Vitus Kirche Lette – Zuschuss zur Heizung – 2.000 €
Kreiscaritasverband – Urlaub ohne Koffer in Lette – 500 €
Förderverein Rasenplatz Lette – 5.000 €
SKF Kreis Warendorf – Familienpaten in Oelde – 2.000 €
Kinder von Hoachanas – Andrea Ormeloh, Oelde – 3.000 €
Eigene Landfrauenarbeit – 5.000 €
Altenstube St. Vitus Lette – 250 €


SPENDEN 2016

Spendenübergabe an German Doctors und Oelder Tisch

Auf der Jahreshauptversammlung am 06.12.2016 wurden zwei Spendenschecks der Letter Landfrauen übergeben.

Ersterer, in Höhe von 5.000 €, wurde von dem ehemaligen Oelder Kinderarzt Dr. Hans-Peter Franke für German Doctors entgegengenommen. Mit der Gabe wird eine Kinderklinik für Tuberkulosepatienten in Kalkutta in Indien unterstützt, die sich nur durch Spenden finanziert. Der von den Letter Landfrauen erbrachte Betrag deckt 10% des Jahresbudgets der Klinik. Das Geld wird in den Slums und ländlichen Gebieten eingesetzt, „dorthin, wo sonst kein Arzt hingeht und wo sich die Menschen keine ärztliche Behandlung leisten können“, betonte Dr. Franke.

Der zweite Spendenscheck in Höhe von 2.000 € ging an den Oelder Tisch e.V. und wurde von dem ersten Vorsitzenden Klemens Geissen und Beisitzer Hubert Bleß entgegengenommen. Der gemeinnützige Verein setzt sich dafür ein, bedürftige Menschen mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs zu unterstützen. Beim Überreichen des Spendenschecks betont Teamsprecherin Irmgard Austrup: „Wir haben auch in Oelde Menschen, die Hilfe brauchen“.

Bild Spendenübergabe: (von links) Dr. Hans-Peter Franke (German Doctors), Hubert Bleß, Klemens Geissen (beide Oelder Tisch) und Irmgard Austrup (Teamsprecherin der Landfrauen)

Kurzfassung Artikel und Bild – Quelle „Die Glocke“ Ausgabe Oelde vom 8.12.2016

Spendenliste 2016

Förderverein „Letter Deele“  – 500 €
Eigene Verbandsarbeit 2016  –  10.000 €
Heimatverein Lette für Weihnachtsbeleuchtung –  500 €
German Doctors – 5.000 €
Oelder Tisch  – 2.000 €
Von-Kettler-Schule Lette für Ernährungsführerschein  – 400 €


SPENDEN 2015

Jahreshauptversammlung 2015 und Spendenpräsentation

Die Landfrauen Lette haben ihre Jahreshauptversammlung im Dezember abgehalten. Oeldes Bürgermeister Karl Friedrich Knop dankte den Landfrauen in seiner Rede für ihr ausgeprägtes Engagement, das Miteinander in Lette zu fördern. Für das Stadtoberhaupt ist die Form nicht selbstverständlich, in der die Mitglieder aktivwerden.

Zur Rede des Bürgermeisters bemerkte Irmgard Austrup: „Vor einem Jahr hat kein Mensch an Flüchtlinge gedacht. Jetztmüssen wir zusehen, wie wir helfen können.“ Für die Letter Flüchtlingshilfe spendeten die Landfrauen 1000 Euro.

Mit zwei Wünschen kam Diakon Rainer Averbeck zu den Landfrauen. Für die Kirche fehlen Weihnachtsbäume, die zu den Festtagen zu einem ganz besonderen Schmuck von St. Vitus beitragen sollen. Der Diakon suche außerdem Männer und Frauen als Messdiener für die Beerdigungsdienste. „Eine würdige Bestattung gehört zu unserer Kultur“, betonte Diakon Averbeck. Er hofft in beiden Fällen auf die Hilfe der Gemeinde.

Über die Kassenlage der Landfrauen informierte Beate Mathmann. Schriftführerin Gaby Henne gab eine Vorschau auf das Programm 2016. Den Rückblick überließ sie dem Nikolaus, dargestellt von Thomas Populoh.

Kurzfassung Artikel und Bilder rechts – Quelle „Die Glocke Ausgabe Oelde vom 9.12.2015

Spendenliste 2015

– Uganda-Hilfe Schule/Kindergarten in Mbiriizi 4.000 €
– und Gesamtschule Oelde 2.000 € (siehe Bilder rechts oben)
– Flüchtlingshilfe St. Vitus Lette 1.000 €
– Seniorengruppe und Kindergarten St. Vitus Lette 510 €
– Zuschuss zur eigenen Verbandsarbeit 5.000 €

 

.